Traineestellen für angehende Hundetrainer*innen

Trainneestelle bei einer Hundeschule gesucht?

Mitglieder des
Berufsverband für professionelles Hundetraining, Verhaltensberatung, Dienstleistungen e. V.
Pro-Hun.de
bieten diese im Rahmen der Aktion “Wissen teilen” an.

Zitat:”
UNSERE IDEE
Wir von ProHunde wollen die Professionalität innerhalb des Berufes weiter fördern und unterstützen. Unser Anliegen ist es, ein zugängliches Netzwerk mit Hundetrainern*innen aufzubauen, die zukünftig ihr praktisches Wissen teilen und vermitteln möchten im Rahmen von Praktika und„Schulterblicken“ für
– Hundetrainer*innen in Ausbildung,
– Hundetrainer*innen in Vorbereitung auf die Überprüfung zur Erteilung der Erlaubnis nach §11,
– Berufsanfänger oder Fortbildungen zu verschiedensten Themen.”

Was erwartet Dich als Trainee bei uns, oder was kannst Du von uns erwarten?

Ein/e Trainee läuft erstmal im Ausführservice mit. Hierbei besteht die Möglichkeit durch
Beobachtung der Hundegruppe die Kenntnisse der “Hundesprache” zu vertiefen, Interaktionen
der Hunde richtig zu analysieren und zu bewerten, hieraus Erkenntnisse gewinnen um
Handlungs-/Trainingsstrategien zu entwickeln.
Nach dieser Phase begletet der Trainee unsere Trainer im Gruppentraining.
Nach einiger Zeit muss sich der Trainee dann im Gruppentraining beweisen,
d.h. unter Aufsicht eigene Gruppen anleiten.
Hat sich die/der angehende Kollege/in in der Gruppentrainingsphase als für
den Beruf geeignet erwiesen, darf sie/er unsere Trainer zu Einzeltrainings begleiten
und evtl. mitgestalten.
Über die absolvierten Ausbildungseinheiten und Inhalte erhältst Du nach Abschluß ein Zertifikat.

Eine Liste der teilnehmenden Hundeschulen undTrainer*innen gibt es unter
https://www.pro-hun.de/service/wissen-teilen
und
https://www.pro-hun.de/service/trainee